Jahreshauptversammlung des TSV Neunstetten 2014

Am Samstag, den 15. März 2014 fand im Gasthaus „Zum Rad“ die Jahreshauptversammlung des TSV Neunstetten statt. Vorstandssprecher Gerd Fluhrer begrüßte die Mitglieder des Vereins sowie Ortsvorsteher Dieter Schneider und den Bürgermeister Andreas Köhler im gut gefüllten Saal recht herzlich.

Beim Bericht des Vorstandes ließ er noch einmal das vergangene Vereinsjahr, insbesondere die Veranstaltungen wie das Schlachtfest und die 1. gemeinsame Nikolausfeier aller Neunstetter Vereine und Bürger Revue passieren. Außerdem soll im Frühjahr 2014 mit der Sanierung des Dorfgemeinschaftshauses für alle Neunstetter Bürger und Gruppierungen begonnen werden. Hierzu wurden einige Architektenpläne gezeigt. Weiterhin erwähnte er den Internetauftritt von Neunstetten (www.neunstetten.de), in die auch der TSV mit seinen Abteilungen eingegliedert ist und auf der immer die aktuellsten Informationen rund um Neunstetten zu finden sind. Anschließend ging Kassierer Rainer Münch im Kassenbericht näher auf die aktuellen Finanzen ein. Hier waren vor Allem wieder die enorm gestiegenen Energiekosten für den Betrieb der Trainingseinheiten und Spiele im Gemeindesaal ein Thema.

In den einzelnen Abteilungsberichten zeigte sich, dass bei den Damenturnerinnen das Thema Geselligkeit und Zusammenhalt nach wie vor groß geschrieben wird und der Spaß am Miteinander an erster Stelle steht. Für die Abteilung Tischtennis konnte Gerd Fluhrer und Katrin Frauenschuh von einer positiven Entwicklung vor Allem im Jugend- und Schülerbereich berichten. So gehört der TSV momentan zu den führenden Vereinen im Kreis Buchen hinsichtlich der Nachwuchsarbeit, was die erfolgreichen aktuellen Tabellenstände der Schüler- und Jugendmannschaften des TSV wiederspiegeln. Dies zeigte sich auch bei dem erfolgreichen Abschneiden bei den Bezirksmeisterschaften 2013, bei denen mehrere Meistertitel und Vizetitel den TSV Neunstetten in der Vereinswertung Platz 2 im Bezirk Buchen belegen ließ. Auch im Bezirkspokal war der Nachwuchs des TSV erfolgreich. So konnte die Schülermannschaft den Bezirkspokal gewinnen und die Mädchenmannschaft als Spielgemeinschaft mit dem SV Germania Adelsheim wurde Vizepokalsieger. Im vergangenen Jahr stand aber nicht nur das Sportliche sondern auch das Miteinander auf der Tagesordnung und so führte der Jahresausflug der Jugendmannschaft ins Bowling Center nach Tauberbischofsheim und der Herrenausflug zur Stadtführung nach Würzburg.

Nun richteten Bürgermeister Köhler Ortsvorsteher Schneider die Grußworte der Gemeinde an die TSV-ler und berichteten kurz über den aktuellen Stand der Sanierungsmaßnahme des Dorfgemeinschaftshauses in Neunstetten.

Bei den anschließenden Wahlen der Abteilungsleiter wurden die bestehenden Karin Stöcklein bei der Damengymnastikgruppe und Harald Wolf bei der Tischtennisabteilung in ihrem Amt einstimmig bestätigt.

Ehrungen lagen in diesem Jahr keine vor.

Unter dem Tagesordnungspunkt Sonstiges wurde von Petra Frauenschuh die neue Gruppierung im TSV vorgestellt, welche aktuell noch in ihrer Planungs- und Findungsphase ist. Die Gruppierung möchte verschiedene Kursangebote für Vereins- und Nichtvereinsmitglieder entsprechend der Jahreszeiten (z. B. Yoga oder Rückenschule im Winter und im Sommer Aktivitäten im Freien) anbieten. Auch für die Kinder im Ort soll es verschiedene Veranstaltungsnachmittage geben.

Im Schlusswort dankte Vorstandssprecher Gerd Fluhrer den Mitgliedern für Ihre Anwesenheit und rief die Bürger dazu auf die Chance der Gebäudesanierung des Dorfgemeinschaftshauses zu nutzen und tatkräftig bei diesem Projekt mitzuarbeiten. Außerdem appellierte er an den Bürgermeister und die Stadt, Neunstetten und den TSV zu unterstützen z. B. auch in der Bereitstellung einer Sportstätte für die Abteilung Tischtennis falls die Sanierungsmaßnahme noch nicht bis zum Saisonbeginn beendet sein sollte.

   
Copyright © 2019 neunstetten.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.