Saison 2019 / 2020

Spieltagergebnisse

Bezirksklasse TBB/BCH

SG Höpfingen-Walldürn 1 – TSV 1                           9:7

Im ersten Spiel des doppelspieltages gelungt dem TSV beinahe die Überraschung im Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten SG Höpfingen-Walldürnn 1. Ganz knapp – und nur wenige Punkte fehlten zum Unentschieden – unterliegt die 1. Herrenmannschaft den Hausherren mit 7:9 Punkten und verpasst somit einen enorm wichtigen Punkt im Abstiegskampf zu erzielen.

Der TSV startete mit den Doppelsiegen von Theo Rüdinger/Marvin Leidner und Marcel Hemmrich/Yannik Hendel sowie dem Einzelerfolg von Theo Rüdinger mit einer 3:1 Führung in die Partie. Doch dann kam es zum Führungswechsel und die Hausherren stellten zum 4:3 Zwischenstand, den Yannik Hendel zum 4:4 ändern konnte. Theo Rüdinger und Marvin Leidner brachten dann ihre Mannschaft wieder mit 6:5 Punkten in Führung und Yannik Hendel konnte abermals zum 7:7 Zwischenstand ausgleichen. Leider gingen die letzten beiden Spiele, das schlussdoppel im Verlängerungssatz und in der Verlängerung dessen, verloren, sodass man am Ende nur hacuhdünn an etwas Zählbarem vorbeischrammte.

TSV Oberwittstadt 1 – TSV 1                                      8:8

Im zweiten Spiel an diesem Wochenende gastierte der TSV 1 beim Aufsteiger TSV Oberwittstadt 1. Der Start ins Spiel geang nicht so positiv wie am Vorabend und so stand es nach dem Doppelerfolg von Marcel Hemmrich/Yannik Hendel und dem Einzelsieg von Theo Rüdinger 2:2. Max Rüdinger und Yannik Hendel konnten im Anschluss zum 3:4 und 4:5 Zwischenstand verkürzen, ehe Theo Rüdinger und Marvin Leidner den TSV zum ersten Mal in der Partie mit 6:5 in Führung bringen konnten. Danach gelang es den Hausherren zum 8:6 davonzuziehen, jedoch hielten Bernd Hambrecht und das Schlussdoppel Theo Rüdinger/Marvin Leidner dagegen und konnnten ihre Spiele klar mit 3:0 gewinnen und somit zum am Ende verdienten 8:8 Unentschieden ausgleichen und sicherten dem TSV im Abstiegduell immerhin einen Zähler.

Der TSV belegt nach diesem Remis weiterhin den Relegationstabellenplatz 8 vor dem TSV Oberwittstadt.

Bezirkspokal Herren Klasse B

TSV Neunstetten 1 – SV Germania Adelsheim 2                              4:2

Im Viertelfinale des Bezirkspokals Klasse B setzt sich der TSV Neunstetten 1 überraschend mit 4:2 Punkten gegen den letztjährigen Bezirksligisten SV Adelsheim 2 durch und zeiht damit ins Halbfinale ein. In der Aufstellung Theo Rüdinger, Marvin Leidner und Marcel Hemmrich startete man durch die Einzelerfolge von Theo Rüdinger und Marvin Leidner perfekt mit einer 2:0 Führung in die Partie. Ganz knapp musste sich danach Marcel Hemmrich gegen Adelsheims Spitzenspieler im Entscheidungssatz und im Anschluss auch die Doppelpaarung Rüdinger/Leidner geschlagen geben, sodass die Gäste zum 2:2 Zwischenstand ausgleichen konnten. Im Anschluss konnten jedoch Theo Rüdinger und Marcel Hemmrich Ihre Einzelspiele klar in jeweils 3:0 Sätzen gewinnen und sicherten somit dem TSV den Pokalerfolg.

Im Halbfinale hat der TSV Neunstetten ebenfalls wieder Heimrecht und trifft auf den Bezirksligisten BJC Buchen 2.

Spieltagergebnisse

Bezirksklasse TBB/BCH

TSV 1 – TSV Tauberbischofsheim 2         9:1

Nach der unglücklichen 4:9 Niederlage in Dertingen, die jedoch aufgrund 5 verlorener Spiele im Entscheidungssatz hätte abgewendet werden können, empfing der TSV 1 im 1. Heimspiel der Saison den direkten Konkurrenten TSV Tauberbischofsheim 2 zum Abstiegsduell.

In Bestbesetzung konnte der TSV nach den Eingangsdoppeln durch die Siege von Theo Rüdinger/Marvin Leidner und Marcel Hemmrich/Yannik Hendel mit 2:1 Punkten in Führung gehen. In den Einzelspielen war das Kräfteverhältnis schnell klar, sodass jeder Einzelspieler sein Spiel für sich entscheiden konnnte. Theo Rüdinger stellte dann mit seinem 2. Einzelerfolg des Abends den 9:1 Endstand her.

Nach diesem wichtigen ersten Saisonsieg rückt der TSV in der Tabelle auf den 8. Platz vor und gastiert am kommenden Wochenende beim Aufstiegsaspiranten SG Höpfingen/Walldürn 1.

Kreisklasse A

TSV 2 – SG Höpfingen/Walldürn 3           8:4

Nach dem 8:0 Kantersieg beim TV Hardheim in der Vorwoche gewinnt die 2. Mannschaft ihr 3. Spiel in Folge, nämlich mit 8:4 gegen die Gäste aus Höpfingen/Walldürn.

Der TSV startete nach den Doppelerfolgen von Harald Wolf/Gerd Fluhrer und Herbert Fluhrer/Jonas Fluhrer sowie dem Einzelsieg von Harald Wolf souverän mit 3:0 in die Partie. Herbert Fluhrer erhöhte danach zum 4:1 Zwischenstand; die Gäste konnten jedoch zum 3:4 verkürzen. Gerd Fluhrer, Herbert Fluhrer und Jonas Fluhrer konnten dann jedoch durch ihre Einzelerfolge die Weichen auf Sieg und zum vorentscheidenen 7:3 Zwischenstand sorgen, ehe Harald Wolf den Schlusspunkt erzielte.

Mit 3 Siegen und einer Niederlage springt der TSV 2 auf den 2. Tabellenplatz in der Kreisklasse A und gasteirt am kommenden Spieltag bem Tabellenschlusslicht Adelsheim 4.

Kreisliga Jugend

TTC Korb – TSV                                      7:3

Die Jugendmannschaft verliert ihr Auswärtsspiel beim TTC Korb am Ende mit 3:7 Punkten. Auf Neunstetter seite waren Jonas Fluhrer (2) und Leo Hirn (1) erfolgreich. Am kommenden Spieltag empfängt man die Gäste aus Adelsheim.

   
Copyright © 2020 neunstetten.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.