Saison 2017 / 2018

Spieltagergebnisse

Bezirksklasse BCH/TBB Herren

ETSV Lauda 2 – TSV 1                                    8:8

Herren 1 schaffen eine weitere Überraschung! Im Auswärtsspiel beim Tabellendritten ETSV Lauda 2 erspielen sich die Herren 1 ohne ihren Spitzenspieler ein 8:8 Unentschieden und sichern sich damit einen weiteren ganz wichtigen Punkt gegen den Abstieg. Den besseren Start in die Partie gestalteten die Hausherren und so konnte nur die Neunstetter Doppelpaarung Yannik Hendel/Marcel Hemmrich zum zwischenzeitlichen 1:4 Punktestand Zählbares sammeln. In starken Spielen verkürzten erst Marvin Leidner und Marcel Hemmrich zum 3:4 und anschließend Theo Rüdinger zum 4:5 Zwischenstand. Die Hausherren konnten zwar nochmals mit 7:4 davonziehen, doch Marvin Leidner, Marcel Hemmrich, Theo Rüdinger und Harald Wolf stemmten sich der Niederlage entgegen und legten einen glatten 4:0 Lauf für den TSV hin und somit ging die Mannschaft zum ersten Mal in der Partie mit 8:7 Punkten in Führung. Leider wurde das Schlussdoppel in 1:3 Sätzen verloren und so verabschiedete man sich mit einem unerwarteten Punktgewinn aus Lauda.

Nach 2 Siegen, 2 Unentschieden und 2 Niederlagen in der ersten Bezirksklassensaison in der Vereinsgeschichte steht der TSV 1 mit 6:6 Punkten auf dem 6. Tabellenrang und darf sich über ein bisher hervorragendes und starkes Bezirksklassendebut freuen. Am kommenden Wochenende empfängt der TSV 1 den Tabellenführer FC Külsheim 2.

Kreisklasse A

Spvgg Sindolsheim – TSV 2                         5:9

Vierter Sieg in Serien und Tabellenführer! Im Auswärtsspiel bei der Spvgg Sindolsheim konnte die 2. Herrenmannschaft einen 9:5 Sieg erspielen. Bis zum ausgeglichenen 4:4 Zwischenstand punkteten für den TSV die Doppelpaarungen Harald Wolf/Manuel Leidner und Klaus Frauenschuh/Marco Hambrecht sowie im Einzel Gerd Fluhrer und Manuel Leidner. Danach starteten Klaus Frauenschuh, Harald Wolf, Gerd Fluhrer und Manuel einen 4:0 Lauf und konnten ihre Mannschaft mit 8:4 Punkten in Führung bringen. Den Schlusspunkt zum 9:5 Auswärtssieg erzielte Klaus Frauenschuh.

Nach 5 Siegen und 1 Niederlage erobert der TSV 2 zwischenzeitig die Tabellenführung in der Kreisklasse A, was es zuletzt vor 26 Jahren zu verzeichnen gab. Am kommenden Spieltag empfängt die 2. Mannschaft die Gäste vom SV Seckach 2, die aktuell den 4. Tabellenrang belegen.

Spieltagergebnisse

Kreisklasse A

TSV 2 – TV Hardheim 2                                 9:2

TSV 2 feiert klaren 9:2 Heimsieg. Im Spiel gegen den TV Hardheim 2 konnte die 2. Herrenmannschaft des TSV einen ungefährdeten Sieg erspielen. Bereits nach den beiden erfolgreichen Doppelpaarungen Gerd Fluhrer/Manuel Leidner und Herbert Fluhrer/Nadine Hambrecht ging der TSV mit 2:1 Punkten in Führung. Gerd Fluhrer, Manuel Leidner und Ralf Frauenschuh erhöhten durch ihre Einzelerfolge zum 5:1 Zwischenstand. Nachdem Hardheim zum 2:5 verkürzen konnte legten Marco Hambrecht, Nadine Hambrecht, Gerd Fluhrer und Manuel Leidner einen klaren 4:0 Lauf hin uns und punkteten zum ungefährdeten 9:2 Heimsieg.

Durch diesen Heimsieg schiebt sich der TSV 2 auf den 3. Tabellenrang vor und gastiert im nächsten Spiel beim Tabellensiebten Spvgg Sindolsheim 2.

Spieltagergebnisse

Bezirksklasse BCH/TBB Herren

TSV 1 – SV Dertingen 1                               9:4

TSV 1 schafft wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenerhalt und katapultiert sich auf einen herausragenden 5. Tabellenplatz als Neuling in der Bezirksklasse. Im Duell der beiden Aufsteiger in die Bezirksklasse konnte der TSV den besseren Start hinlegen und ging nach den Doppelsiegen von Axel Leidner/Marvin Leidner und Yannik Hendel/Marcel Hemmrich sowie dem anschließenden Einzelsieg von Axel Leidner mit 3:1 Punkten in Führung. Mannschaftskapitän Yannik Hendel, Marvin Leidner, Marcel Hemmrich und Theo Rüdinger legten einen klaren 4:0 Lauf hin und konnten zum zwischenzeitlichen 7:2 Spielstand erhöhen, ehe Axel Leidner und Marvin Leidner durch ihre zweiten Einzelsiege den 9:4 Heimsieg besiegelten.

Nach einer abermals sehr geschlossenen Mannschaftsleistung kann der TSV 1 mit Stolz auf einen starken Start in der Bezirksklasse TBB/BCH als Neuling zurückblicken, denn in den ersten 5 Spielen konnten zwei Siege sowie ein Unentschieden bislang gefeiert werden.

Der TSV 1 springt nach diesem Sieg in der Tabelle auf den 5. Tabellenplatz und gastiert am kommenden Spieltag beim Tabellendritten ETSV Lauda 2.

Kreisklasse A

TSV 2 – TSV Oberwittstadt 2                      9:5

Derbysieg für die Herren 2. Im Heimspiel gegen den TSV Oberwittstadt 2 konnte der TSV 2 einen 9:5 Heimerfolg feiern. Nach den Eingangsdoppeln konnten die Paarungen Harald Wolf/Manuel Leidner und Klaus Frauenschuh/Marco Hambrecht für die 2:1 Führung sorgen, die im weiteren Spielverlauf auch nicht mehr hergegeben wurde. Harald Wolf und Gerd Fluhrer erhöhten durch ihre Einzelsiege zur 4:1 Führung, ehe Klaus Frauenschuh, Marco Hambrecht und abermals Harald Wolf zum vorentscheidenden 7:3 Spielstand punkteten. Die Schlusspunkte für den TSV erzielten dann Manuel Leidner und Klaus Frauenschuh, sodass am Ende ein 9:5 Derbysieg gefeiert werden konnte.

Nach diesem Sieg belegt der TSV 2 in der Tabelle den 4. Rang und empfängt am kommenden Spieltag den Tabellensiebten TV Hardheim 2.

Spieltagergebnisse

Pokal Kreisklasse A

TSV 2 – FC Viktoria Hettingen 3                                4:3

TSV 2 dreht nach 1:3 Rückstand das Pokalspiel. Nach einem 1:3 Rückstand (Sieg Max Rüdinger) kann der TSV 2 nach den Einzelerfolgen von Harald Wolf, Gerd Fluhrer und Max Rüdinger das Spiel in einen 4:3 Heimsieg umwandeln und ist somit im Pokal eine Runde weiter. Im Halbfinale trifft der TSV 2 auf den Sieger der Partie SV Seckach 2 gegen TV Hardheim 2.

Bezirksliga Ost Damen

SG Mörtelstein/Aglasterhausen – Damen              2:8

Erster Saisonsieg für die Neunstetter Damenmannschaft. Im Auswärtsspiel bei der SG Mörtelstein/Aglasterhausen konnte die Damenmannschaft einen klaren 8:2 Auswärtssieg feiern. Für den TSV waren hierbei die Doppelpaarung Katrin Hemmrich/Nadine Hambrecht sowie in den Einzelspielen Katrin Hemmrich (3), Nina Ringeisen, Nadine Hambrecht (2) sowie Annika Feßler erfolgreich.

TTC Limbach – Damen                                                5:5

Gleich am nächsten Tag fand das Auswärtsspiel beim TTC Limbach statt. Hier trennten sich am Ende die beiden Mannschaften mit einem gerechten 5:5 Unentschieden. Zwar konnte der TSV zwischenzeitlich klar mit 4:4 Punkten nach den Erfolgen von Nina Ringeisen, Katrin Hemmrich (2) und Nadine Hambrecht in Führung gehen, doch am Ende rettete Katrin Hemmrich durch ihren 3. Einzelsieg im Spiel ihrer Mannschaft das 5:5 Unentschieden.

 Nach dem Sieg und dem Remis an diesem Wochenende belegt die 1. Damenmannschaft des TSV den 5. Tabellenrang in der Bezirksliga Ost und empfängt am kommenden Spieltag die Gäste vom TV 1846 Eberbach, die aktuell Rang 6 in der Tabelle belegen.

 

   
Copyright © 2021 neunstetten.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.